Ausgezeichnet! Grugahalle Essen am 29.10.2018

29.10.2018
Grugahalle Essen, Foto: Christian Huhn
Auszeichnung Grugahalle Essen, v.l. Messechef Oliver P. Kuhrt, Prof. Tim Rieniets (ehem. Leiter StadtBauKultur NRW), Oberbürgermeister der Stadt Essen Thomas Kufen, Foto: StadtBauKultur NRW

Sie ist Showbühne und Konzertsaal, Sportkulisse, Zirkusmanege und Eispalast. Ob Bundesparteitage, Hauptversammlungen oder feierliche Galas, die Grugahalle in Essen ist der wohl bekannteste und meist genutzte Veranstaltungsort im Ruhrgebiet. Unter dem denkmalgeschützten Dach des „Schmetterlings“ sind seit über einem halben Jahrhundert Veranstaltungsformate aller Art zu Hause. Heute feiert sich das besondere Bauwerk selbst mit einem Tag der offenen Tür. Im Rahmen des 60. Geburtstags wird die Grugahalle mit dem Award „Big Beautiful Buildings“ ausgezeichnet. Der Preis wird im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 für besondere Bauwerke der Nachkriegsarchitektur verliehen.

Die zur Verfügung gestellten Pressebilder sind ausschließlich im Zusammenhang mit einer aktuellen medialen Berichterstattung zu genannten Projekten zu verwenden. Bei Verwendung sind der Urheber des Werks und die bereitgestellten Quellenangaben vollständig zu nennen.

big beautiful buildings

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung