Big Beautiful Buildings - Europäisches Kulturerbejahr 2018 gestartet

05.12.2017
Big Beautiful Buildings, Marl, Fotografin: Tania Reinicke
Big Beautiful Buildings, MIR Musiktheater im Revier, Gelsenkirchen, Fotografin: Tania ReinickeBig Beautiful Buildings, RUB Ruhr-Universität Bochum, Fotografin: Tania ReinickeBig Beautiful Buildings, Rathaus Marl, Marl, Fotografin: Tania ReinickeBig Beautiful Buildings, Initatoren, v.l. Tim Rieniets (StadtBauKultur NRW), Prof. Christa Reicher (TU Dortmund), Fotograf: Sebastian Becker

Ab Januar stellt das Europäische Kulturerbejahr 2018 grenzübergreifend verbindende und gemeinschaftliche Aspekte der europäischen Kultur in den Mittelpunkt. Unter dem Motto „SHARING HERITAGE“ werden insgesamt 34 herausragende Projekte im Rahmen des deutschen Beitrags zum Europäischen Kulturerbejahr durch die Staatsministerin für Kultur und Medien Monika Grütters gefördert. Mittendrin: „Big Beautiful Buildings – Als die Zukunft gebaut wurde“. Mit ihrem Gemeinschaftsprojekt heben die Landesinitiative StadtBauKultur NRW und die TU Dortmund (Fachgebiet Städtebau, Stadtgestaltung und Bauleitplanung) die großen Bauaufgaben der 1950er bis 1970er Jahre als europäisches Kulturerbe hervor.

Die zur Verfügung gestellten Pressebilder sind ausschließlich im Zusammenhang mit einer aktuellen medialen Berichterstattung zu genannten Projekten zu verwenden. Bei Verwendung sind der Urheber des Werks und die bereitgestellten Quellenangaben vollständig zu nennen.

big beautiful buildings

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung