Ausstellungseröffnung "Schwimmen in Geld" und "DOPPELPLUSMODERN" am 17.08.2018

14.08.2018
Foto: Ralf Dördelmann
Foto: Stephan SchwabeKünstler: EVOLKünstler: Alekos Hofstetter

Architektur trifft Kunst, Kunst nimmt Bezug auf Architektur: Der Bund Deutscher Architekten Dortmund Hamm Unna und das Architekturbüro SCHAMP & SCHMALÖER organisieren zwei Ausstellungen in der Sckellstraße und bespielen damit wesentliche Elemente einer städtebaulichen Idealplanung, die am südlichen Innenstadtrand Dortmunds zur Bundesgartenschau 1958 entwickelt und bis Mitte der 60er Jahre realisiert wurde. Das für die Bauzeit ungewöhnlich intakte Ensemble soll im Rahmen des Ausstellungszeitraums von „Big Beautiful Buildings“ vom 17.8. bis zum 21.9.2018 aber auch von innen für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Hierzu öffnet das Einfamilienhaus in der Sckellstraße 12 die Räume des unterirdischen Schwimmbades.

The provided press images are to be used exclusively in connection with a current media coverage of the named projects. When used, the author of the work and the sources provided must be mentioned in full.

big beautiful buildings

In order to optimize our website for you and to be able to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. For more information about cookies, please visit ourPrivacy Policy